Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Digital Engineering and Management

rawpixel / Pixabay

Das Studium zum Wirtschaftsingenieur im Bereich Digital Engineering and Management qualifiziert Sie für die unterschiedlichsten Bereiche in der Industrie. Sie lernen, die Wirtschaft in die Zukunft zu steuern und mit Hilfe der Digitalisierung die Industrie 4.0 zu fördern. Der Studiengang vermittelt Ihnen weitreichendes Wissen in betriebswirtschaftlichen Funktionen und verleiht Ihnen technisches Hintergrundwissen.

Dadurch werden Sie auf einen Job vorbereitet, in dem Sie Entscheidungen für die zukunftweisende Industrie kompetent fällen können.
Die Kurse werden online absolviert und können zu unterschiedlichen Uhrzeiten abgerufen werden, sodass Sie in Ihrem Alltag flexibel bleiben oder berufsbegleitend studieren können.

Direkt zu Onlineplus.de wechseln

Voraussetzungen

Um den Studiengang aufnehmen zu können, muss ein Abitur oder ein entsprechendes Fachabitur nachgewiesen werden. Alternativ kann eine Zulassung auch für Männer und Frauen mit Meisterprüfung oder einem gleichwertigen Abschluss in einem technischen oder wirtschaftlichen Beruf erfolgen. In seltenen Fällen kann auch eine Hochschulzugangsprüfung abgelegt werden, wenn Sie kein Abitur nachweisen können.

Beginn und Dauer:

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Digital Engineering and Management (B.Eng.) kann jederzeit begonnen werden, da es sich um ein individuell gestaltbares Studium handelt. Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate, kann berufsbegleitend aber auch bis auf maximal 72 Monate ausgedehnt werden.
Das Studium kann vorab für 4 Wochen kostenlos getestet werden. Erst im Anschluss werden die monatlichen Gebühren fällig, wenn Sie sich für eine Fortsetzung des Studiums entscheiden.

Studieninhalte

Die Kurse des Studiums zum Wirtschaftsingenieur im Bereich Digital Engineering and Management sind flexibel gestaltbar. Sie können sich nach Ihren Interessen spezialisieren.
In den einzelnen Kursen wird Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Informatik, Technik und Ökonomie vermittelt. Dadurch sind Sie für den Einstieg in den Beruf umfassend vorbereitet oder können bereits vorhandenes Wissen erweitern. Der Studiengang ist besonders anwendungsorientiert, sodass das Gelernte im Job direkt umgesetzt werden kann. Als Einsteiger in dem Bereich Digital Engineering erlernen Sie die wichtigen Grundlagen der Wirtschaftswissenschaft und erwerben Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich der Industrie 4.0. Dadurch können Sie Ihr Unternehmen zukunftsweisend beraten. Darüber hinaus lernen Sie die wichtigen Schnittstellen zwischen Technik und Informatik kennen, um effiziente und ökonomische Lösungen entwickeln zu können.
Weitere Kurse des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Digital Engineering and Management (B.Eng.)ermöglichen Ihnen den Erwerb von wichtigen Kompetenzen auch im sozialen Bereich, die Sie für eine erfolgreiche Führungsposition qualifizieren. Hierfür können Sie selbst die Schwerpunkte wählen, die Ihnen beispielsweise wichtige Fähigkeiten der Kommunikation vermitteln. Weitere Spezialisierungen sind möglich.

Technik

Im Bereich Technik werden in verschiedenen Modulen die Grundlagen der Finanzwirtschaft und des Controllings sowie des Technischen Vertriebs vermittelt. Des Weiteren erlernen Sie alles Wichtige über Informatik und Programmierung, aber auch Personalmanagement und Digitalisierung der Industrie sind Bestandteile dieses Bereichs.
In weiteren wichtigen Modulen lernen Sie auch die Grundzüge der Produktion und Logistik kennen, wobei Sie in einem virtuellen Labor die Möglichkeit haben, das Erlernte anzuwenden.

Wirtschaft und Recht

Der Studiengang umfasst nicht nur technische und wirtschaftliche Module. Auch Wirtschaftsrecht ist für Ihre zukünftige Führungsposition sehr wichtig. Die Einführungen in die Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre ist daher fakultativ. Darüber hinaus erwerben Sie auch die grundlegenden Kompetenzen im Bereich der Elektro- und Digitaltechnik, die Sie als Wirtschaftsingenieur benötigen.

Wahlfächer und Englisch

Für das Studium und Ihre berufliche Zukunft ist ein fachbezogenes Englisch unerlässlich. Sie erlernen daher die Grundlagen des wirtschaftlichen und technischen Englisch.
Sie können sich mit den Wahlfächern schließlich selbst in eine gewünschte Richtung weiterbilden, entweder um bestehende Kompetenzen zu festigen oder um etwas Neues zu erlernen. Hierzu werden beispielsweise Module zur Industrierobotik oder auch Produktmanagement angeboten. Der Studiengang lässt sich dadurch individuell auf den jeweiligen Studierenden anpassen. Die Module werden mit verschiedenen Prüfungen abgeschlossen.

Abschlusstitel

Das Fernstudium wird mit einer Bachelor-Thesis abgeschlossen, die etwa 35-40 Seiten umfassen sollte. Das Thema wird zuvor individuell abgesprochen. Bei erfolgreichem Abschluss der Module und der Bachelorarbeit wird Ihnen der Titel „Bachelor of Engineering (B.Eng.)“ verliehen. Hiermit sind Sie für Berufe in Produktions-, Fertigungs- und Dienstleistungsunternehmen oder in öffentlichen Betrieben ideal vorbereitet.

Weblink

Onlineplus.de
Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Digital Engineering and Management
4.1 (81.82%) 11 votes